Vermögensplanung

Vermögensplanung

Beispiel

  • » Sie möchten zum heutigen Zeitpunkt wissen, ob Sie in 20 Jahren ohne finanzielle Abstriche in den Ruhestand gehen können.
  • » Sie müssen für Ihre Bank eine jährliche Vermögensaufstellung einreichen.
  • » Sie möchten wissen, wie Ihre finanzielle Situation bei einer Berufsunfähigkeit aussehen würde.

Ziel

  • » Komplette Aufnahme und Darstellung Ihres Vermögens.
  • » Fortschreibung Ihrer Vermögenswerte in die Zukunft (z.B. Rückkaufswerte von Lebensversicherungen).
  • » Erfassung von zu erwartenden Rentenzahlungen.
  • » Erfassung von zu erwartenden Veräußerungserlösen Ihres Betriebes.
  • » Erfassung einer eventuell vorhandenen Berufsunfähigkeitsversicherung oder Risikolebensversicherung mit anschliessender Empfehlung zur Deckung einer vorhandenen Versorgungslücke.

Ihr Nutzen

  • » Sie können zeitgerecht weitere Vorsorge für das Alter treffen.
  • » Sie können gegebenenfalls Ihre Familie durch entsprechende Versicherungen für den Fall der Fälle absichern.